Link zum Inhalt Link zur Navigation Link zum Suchfeld Zum Link zur Startseite und zur SitemapPlatzhalter. Link zur Schriftvergrößerung
Wappen der Gemeinde Löwenberger Land

Gemeinde
Löwenberger Land

Gemeinde Löwenberger Land

StartseitePlatzhalter. InhaltPlatzhalter. AA+A++

Sie sind hier: Startseite

Logo des Kommunalen Ver- und Entsorgungsbetriebes der Gemeinde Löwenberger Land
GEWO Gransee GmbH
Schloss und Gut Liebenberg
Tourismusverband Ruppiner Land
VBB Fahrinfo
Logo der Deutschen Bahn
Mit dem Fernbus durch Europa reisen
MAERKER Logo für Löwenberger Land
Hier beginnt der Seiteninhalt.

Bekanntmachung zur Festsetzung von Steuern und Abgaben

B e k a n n t m a c h u n g
zur Festsetzung von Steuern und Abgaben


Festsetzung der Grundsteuer A und B, B-Ersatzbemessung, Hundesteuer und Umlage zur Deckung der Beiträge der Gewässerunterhaltungsverbände „Schnelle Havel“, „Uckermark Havel“, „Rhin-/Havelluch“ und „Oberer Rhin/Temnitz“ für die Gemeinde Löwenberger Land für das Veranlagungsjahr 2009.

Für alle steuerpflichtigen Objekte, deren Bemessungsgrundlagen sich seit der letzten Bescheiderteilung nicht geändert haben, wird durch diese öffentliche Bekanntmachung gemäß § 12a KAG Bbg i.V.m. § 27 Abs. 3 Grundsteuergesetz (GrStG) in der derzeit geltenden Fassung, die Grundsteuer A und B sowie B-Ersatzbemessung für das Veranlagungsjahr 2009 in der zuletzt für das Veranlagungsjahr 2008 veranlagten Höhe festgesetzt.
Die Fälligkeitstermine für die Vierteljahreszahler lauten 15. Februar, 15. Mai, 15. August und 15. November.
Für diejenigen Steuerpflichtigen, die den Ausgleich der jeweils fälligen Beträge einmal jährlich vornehmen, ist der Fälligkeitstermin auf den 01.Juli oder 15. August des Jahres bestimmt.
Im Falle einer Änderung der Grundsteuerhebesätze bzw. einer Änderung der Besteuerungsgrundlagen oder Änderungen in der sachlichen oder persönlichen Umlagepflicht, werden gem. § 9 Abs.2 GrStG i. V. m. § 175 AO, neue Bescheide erstellt und bekannt gegeben.
Mit dem Tag der öffentlichen Bekanntmachung dieser Steuerfestsetzung treten für die Steuerpflichtigen die gleichen Rechtswirkungen ein, als wäre ihnen an diesem Tag ein schriftlicher Veranlagungsbescheid zugegangen.
Für die Festsetzung der Hundesteuer und die Umlagefestsetzung der Beiträge der Gewässerunterhaltungsverbände gilt die gleiche Verfahrensweise.

Rechtsbehelfsbelehrung:

Gegen diese durch öffentliche Bekanntmachung bewirkte Steuerfestsetzung und Umlagefestsetzung kann innerhalb eines Monats nach dieser öffentlichen Bekanntmachung Widerspruch erhoben werden.
Der Widerspruch ist bei
der Gemeinde Löwenberger Land
-Der Bürgermeister-
Alte Schulstraße 5
16775 Löwenberger Land

schriftlich oder zur Niederschrift einzulegen. Die Einlegung eines Widerspruchs ändert nichts an der fristgerechten Zahlungspflicht.


Schneck
Bürgermeister

zurück zur Liste der Nachrichten/ Neuigkeiten