Link zum Inhalt Link zur Navigation Link zum Suchfeld Zum Link zur Startseite und zur SitemapPlatzhalter. Link zur Schriftvergrößerung
Wappen der Gemeinde Löwenberger Land

Gemeinde
Löwenberger Land

Gemeinde Löwenberger Land

StartseitePlatzhalter. InhaltPlatzhalter. AA+A++

Sie sind hier: Startseite

Logo des Kommunalen Ver- und Entsorgungsbetriebes der Gemeinde Löwenberger Land
GEWO Gransee GmbH
Schloss und Gut Liebenberg
Tourismusverband Ruppiner Land
VBB Fahrinfo
Logo der Deutschen Bahn
Mit dem Fernbus durch Europa reisen
MAERKER Logo für Löwenberger Land
Hier beginnt der Seiteninhalt.

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer zu den Wahlen im Jahr 2009 gesucht!

In der Gemeinde Löwenberger Land wurden 14 Wahlbezirke gebildet. Der für jedes Wahllokal zu bildende Wahlvorstand besteht aus dem Wahlvorsteher und seinem Stellvertreter sowie drei bis sieben Beisitzer.

Wer kann das Ehrenamt übernehmen?

Wahlhelferin / Wahlhelfer können grundsätzlich alle Wahlberechtigten der Gemeinde Löwenberger Land sein. Jedoch werden die Mitglieder der Wahlvorstände nach Möglichkeit aus den Wahlberechtigten des jeweiligen Wahlbezirkes berufen.

Was umfasst die Tätigkeit eines Wahlhelfers?

Der Wahlvorstand gewährleistet am Wahltag den rechtmäßigen Ablauf der entsprechenden Wahl in dem jeweiligen Wahlbezirk. Dazu gehören u.a. die Ausgabe der Stimmzettel, die Prüfung der Wahlberechtigung anhand des Wählerverzeichnisses, die Eintragung der Stimmabgabevermerke und die Ermittlung des vorläufigen Ergebnisses der Wahl im Wahlbezirk.

Wie wird die ehrenamtliche Arbeit eines Wahlhelfers organisiert und entschädigt?

Für eine fachgerechte Durchführung der jeweiligen Wahl im Gemeindegebiet werden die Wahlvorsteher und Schriftführer im Vorfeld über ihre Aufgaben unterrichtet. Vor Beginn der Wahlhandlung werden die Beisitzer durch die Wahlvorsteher in ihr Tätigkeitsfeld eingewiesen.
Die Mitglieder des Wahlvorstandes müssen nicht in der gesamten Zeit der Wahlhandlung (8.00 Uhr – 18.00 Uhr) im Wahllokal anwesend sein. Konkrete Absprachen zum Einsatz der Wahlhelferin / Wahlhelfer trifft der Wahlvorsteher. Zu Beginn der Wahlhandlung und zur Auszählung am Wahlabend ab 18.00 Uhr sind alle Mitglieder des Wahlvorstandes im Einsatz.
Die Wahlhelfer erhalten für ihre ehrenamtliche Arbeit ein Erfrischungsgeld in Höhe von 21,00 Euro.

Ich möchte Wahlhelfer werden, wo kann ich mich melden?

Wer Interesse an der Mitwirkung als ehrenamtliche/r Wahlhelferin / Wahlhelfer hat, meldet sich bitte der Gemeinde Löwenberger Land, Hauptamt, unter Tel. 03 30 94 - 6 98 19, per Fax 03 30 94 - 6 98 88 oder per Mail info@loewenberger-land.de. Sie werden dann für die bevorstehenden Wahlen registriert. Sie haben auch die Möglichkeit ihre Mithilfe über den Ortsvorsteher des jeweiligen Ortsteils anzumelden.



Kranich
Hauptamt

zurück zur Liste der Nachrichten/ Neuigkeiten