Link zum Inhalt Link zur Navigation Link zum Suchfeld Zum Link zur Startseite und zur SitemapPlatzhalter. Link zur Schriftvergrößerung
Wappen der Gemeinde Löwenberger Land

Gemeinde
Löwenberger Land

Gemeinde Löwenberger Land

StartseitePlatzhalter. InhaltPlatzhalter. AA+A++

Sie sind hier: Startseite Aktuelles > Erweiterungsbau Kita Grüneberg

Logo des Kommunalen Ver- und Entsorgungsbetriebes der Gemeinde Löwenberger Land
GEWO Gransee GmbH
Schloss und Gut Liebenberg
Tourismusverband Ruppiner Land
VBB Fahrinfo
Logo der Deutschen Bahn
Mit dem Fernbus durch Europa reisen
MAERKER Logo für Löwenberger Land
Sirius Hundpension
Hier beginnt der Seiteninhalt.

Die Gemeinde vergrößert die Kita "Pusteblume" in Grüneberg

Die Gemeinde Löwenberger Land erweitert die Kita „Pusteblume“ in Grüneberg durch einen Anbau mit finanzieller Unterstützung durch Bundes- und Landesmittel im Rahmen der Umsetzung von investiven Vorhaben der integrierten ländlichen Entwicklung gemäß GAK – Rahmenplan

Gesamtinvestitionvolumen: 1.902.000,00 €

Das vorhandene Gebäude beherbergt gegenwärtig im Erdgeschoss die Krippe und die Kita sowie im OG die Grundschule mit 4 Klassenräumen. Durch die Vielzahl an Nachfragen nach Betreuungsplätzen u. a. im Ortsteil Grüneberg, bedingt durch den erhöhten Zuzug von Familien mit Kindern, sind die vorhandenen Kapazitäten bei weitem nicht ausreichend. Es werden mindestens 23 weitere Plätze durch den Anbau geschaffen. Dieser soll insbesondere für die Hortbetreuung genutzt werden und u. a. ein breiteres Angebot an Aktivitäten ermöglichen. Dazu wird die Zahl der Arbeitsplätze, mit Fertigstellung des Anbaus und entsprechend der tatsächlichen Betreuungsumfänge, geplant um zwei Stellen erweitert.

Insgesamt handelt es sich bei der geplanten Maßnahme um einen zur Straßenseite gewandten Erweiterungsbau, der an das Bestandsgebäude angebaut wurde. Die vorhandenen Anschlüsse (Gas, Wasser- und Abwasser, Regenwasser, Telekommunikation, elektr. Hausanschluss usw.), die sich im Baufeld befanden mussten für die Baumaßnahme entsprechend verlegt werden. Damit konnte aufgrund eines genehmigten vorzeitigen Maßnahmenbeginns bereits im Februar 2020 begonnen werden.

Der eingeschossige Neubau wird barrierefrei ausgebildet und mit einem Flachdach versehen. Ein transparenter Gebäudeteil zwischen Alt- und Neubau ermöglicht auch innen eine barrierefreie Verbindung zwischen beiden Gebäuden. Im gesamten Neubau werden Akustikdecken in den Räumlichkeiten angebracht.
Es werden zwei Gruppenräume errichtet. Weiterhin wird ein Speiseraum als Multifunktionsraum für Hort und Kita geplant, so dass u.a. 40 Kinder gleichzeitig ihr warmes Mittagessen zu sich nehmen können. Außerdem ist eine kleine Kinderküche vorgesehen, um auch die Kinder mit einzubeziehen, zum Beispiel beim Tisch decken, dekorieren, abwaschen und der Zubereitung einfacher Speisen. Weiterhin wird unmittelbar an die Küche ein Hauswirtschafts- und Putzmittelaum anschließen.

Im April erfolgten die ersten Bauarbeiten und es konnte die Grundsteinlegung am 20.05.2020 in einem kleinen Rahmen gefeiert werden. Der Erweiterungsbau ist ein eingeschossiger Pavillonbau mit großen Fensterflächen, die für eine gute natürliche Belichtung sorgen. Die Fertigstellung der Maßnahme ist im nächsten Jahr vorgesehen.


Hinweisschild